Gesichtsmasken aus 100% Baumwolle für Kinder

Hurra - unsere Kinder-Gesichtsmasken sind da! Sie werden - wie alle Produkte von Ollifant - in der Schweiz hergestellt, mit grosser Sorgfalt und höchstem Qualitätsanspruch. Und das Beste: Mit dem Verkauf unterstützen wir die Spitalclowns im Kinderspital Zürich. Helft mit, schützt und unterstützt!

Obwohl in der Schweiz im öffentlichen Verkehr keine Maskenpflicht für Kinder unter 12 Jahren besteht, wurden wir vermehrt darauf angesprochen, Gesichtsmasken für Kinder in unser Sortiment aufzunehmen. Gefragt, getan. Und das sogar sehr gerne! So sind unsere wiederverwendbaren Gesichtsmasken für Kinder entstanden, die ihr ab sofort in unserem Online-Shop bestellen könnt.

 

Wiederverwendbare Gesichtsmasken für Kinder von Ollifant

- 100% Baumwolle, Innenstoff besonders weich und angenehm zu tragen

- Extra feiner und angenehmer Elasthan zum Befestigen hinter den Ohren, Grösse individuell einstellbar

- Einheitsgrösse: ca. 17cm breit, 10.5cm hoch (Nase bis Kinn)

- In der Schweiz von Hand hergestellt

- Waschbar bei 60°

 

Ein Lachen für die Kinder im Kinderspital Zürich

Ob mit oder ohne Maske - ein Kinderlachen ist unbezahlbar und kann in vieler Hinsicht helfen. Das wissen die Spitalclowns Dr. Da Flippa und Dr. Dada vom Kinderspital Zürich nur zu gut. So bringen sie auf ihrer täglichen Visite unzählige Kinder zu Lachen und helfen ihnen, den Spitalalltag besser zu bewältigen. Aus diesem Grund unterstützen wir mit dem Verkauf unserer Produkte das Kinderspital Zürich, natürich auch mit den Gesichtsmasken.

 

Sicherheitshinweis

Ollifant empfiehlt das Tragen der Maske während dem Aufenthalt im öffentlichen Verkehr oder bei einer grossen Menschenansammlung. Während dem Spielen und Herumtollen sollte die Maske nicht getragen werden, damit die Kinder genügend Sauerstoff erhalten. Kindern unter 3 Jahren empfehlen wir keine Maske zu tragen.

 

Tipps zum Tragen der Maske:

  • Die Maske muss Nase, Mund und Wangen ausreichend bedecken. An den Rändern sollte sie eng anliegen, damit sie nicht rutscht.
    Eltern sollten ihren Kindern beim Anlegen der Maske helfen, damit die Kinder die Maske nicht anfassen.
  • Vor dem Anlegen der Maske sollte Ihr Kind die Hände gründlich waschen.
  • Erklären Sie Ihrem Kind immer wieder, dass es sich während des Tragens der Maske nicht mit den Fingern ins Gesicht fassen soll. 
    Die Außenseite der Maske könnte kontaminiert sein.
  • Auch bei Kindern gilt: Durchfeuchtete Masken bieten keinen Schutz mehr und sollten ausgetauscht werden.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Kind die Maske beim Absetzen nicht an der Vorderseite, sondern nur an der Befestigung berührt. Achten Sie
    als Eltern darauf, dass am besten Sie den Kindern die Maske abnehmen und die Kinder das nicht selbst versuchen.
  • Nach Absetzen der Maske sollten Sie die Hände gründlich waschen.
  • Die abgesetzte Maske sollten Sie gut trocknen lassen oder sie direkt waschen. 

 12.07.2020 / Isabella Schütz